Tagesgeld
» Startseite / Vergleich
» Tagesgeldvergleich
» Rechner Tagesgeldzinsen
» Tagesgeld für Firmen
» Nachrichten Tagesgeld

    Weitere Vergleiche
» Kostenloses Girokonto

    Informationen
» Informationen Tagesgeld
» FAQ
» Währungsrechner
» Seite in Favoriten merken

    Aktuelles zum Thema Tagesgeld

 
» Neuer Tagesgeldzins bei Cortal Consors
» Zinsgarantien beim Tagesgeld
» Immer öfter null Prozent Zinsen für Tagesgeld
 


Tagesgeld Zinsen im Tagesgeld Vergleich von Tagesgeldkonto Anbieter

Sie möchten Ihr Geld sicher anlegen? Dann ist ein Tagesgeldkonto genau das richtige. Gute Zinsen mit hoher Sicherheit stellen das altmodische Sparbuch völlig in den Schatten. Informationen zu den Tagesgeldkonten im Allgemeinen finden Sie unter dem Tagesgeld Vergleich.

Der unten folgende Tagesgeld Vergleich hilft Ihnen, das richtige Tagesgeldkonto für Ihre Einlage zu finden.
 


Was ist Tagesgeld?

Tagesgeld ist eine Mischung aus Girokonto und Sparbuch. Sie zahlen Geld auf das Tagesgeldkonto ein und erhalten auf diese Einlage Zinsen. Sie können jederzeit über das Geld verfügen, es gibt keine Wartefristen wie beim Sparbuch. Die Tagesgeldzinsen variieren von Tagesgeld Bank zu Tagesgeld Bank und sind teilweise abhängig von der Höhe der Einlage oder sind zeitlich begrenzt. Die von uns verglichenen Tagesgeldkonten sind kostenlos. -> weitere Informationen zum Thema Tagesgeld

Unsere Empfehlungen Tagesgeld

Anbieter Tagesgeld Bank max. Zinsen* Zinsen bei 10.000 €* max. Einlage* weiteres*

Infos*

zum Anbieter

» 1822direkt 1,10% 110 € p.a. 50.000 € 1822direkt ist eine Tochter der Frankfurter Sparkasse. Sehr empfehlenswert. Tagesgeld 1822direkt Hier klicken zum Angebot
» CortalConsors 1,20% 120 € p.a. 50.000 € gutes Angebot. Zins für 12 Monate fest Tagesgeld CortalConsors Hier klicken zum Angebot

Weitere Tagesgeldkonten im Tagesgeld Vergleich

Anbieter Tagesgeld Bank max. Zinsen* Zinsen bei 10.000 €* max. Einlage* weiteres*

Infos*

zum Anbieter

» ING-DiBa 1,0% 100 € p.a. 100.000 Klassisches Tagesgeldkonto ohne viel Schnickschnack. Zins mindestens 4 Monate fest. Keine Mindesteinlage. Tagesgeld ING-DiBa Hier klicken zum Angebot
» Bank of Scotland 0.8% 80 € p.a. unbegrenzt Klassisches Tagesgeldkonto ohne Firlefanz. Sicheres mTAN (TAN per SMS). Deutsche und britische Einlagensicherung. Tagesgeld Bank of Scotland Hier klicken zum Angebot
» DKB Bank 0,90% 90 € p.a. unbegrenzt Kostenl. Girokonto mit Visa und EC Karte + Tagesgeld Tagesgeld DKB Bank Hier klicken zum Angebot
» DAB Bank 1,00% 100 € p.a. 50.000 € Gutes Angebot. Zinsen für 6 Monate fest. Tagesgeld DAB Bank Hier klicken zum Angebot
» Mercedes Benz Bank 0,50% 50 € p.a. unbegrenzt Gutes Angebot, interessant für hohe Einlagen Tagesgeld Mercedes Benz Bank Hier klicken zum Angebot
» comdirect 0,75% 75 € p.a. 10.000 € Ideal bei kleinen Anlagebeträgen. Tagesgeld comdirect Hier klicken zum Angebot
» Norisbank 0,7% 70 € p.a. 50.000 € Gute Filialdichte Tagesgeld Norisbank Hier klicken zum Angebot
» Wüstenrot 0,40% 40 € p.a. unbegrenzt relativ wenig Zinsen Tagesgeld Wüstenrot Hier klicken zum Angebot
» CortalConsors bis 3%
(Bei Depotnutzung)
350 € p.a. 20.000 € Zins für 12 Monate garantiert. Depoteröffnung Voraussetzung Tagesgeld CortalConsors Hier klicken zum Angebot

*Wir übernehmen keine Haftung oder Gewährleistung der im Tagesgeldvergleich und auf der Homepage dargestellten Daten. Diese müssen nicht zwangsläufig aktuell sein. Es gelten immer die Konditionen und die AGBs der Anbieter.

 
 

Informationen Tagesgeld: [hoch zum Tagesgeldvergleich]

Nach der Definition ist ein Tagesgeldkonto ein Konto mit täglicher Verfügbarkeit und mit täglicher Verzinsung. In der Regel ist der Tagesgeld Zins niedriger als fest angelegtes Geld:

Banken arbeiten mit dem Geld der Kunden und können das Risiko eines Abzugs der Gelder nicht einschätzen. Dieses Risiko gibt die Bank über niedrigere Tagesgeld Zinsen an den Kunden weiter. Nichts desto trotz sind die Tagesgeldzinsen deutlich höher als die eines Sparbuches oder eine Girokonten Verzinsung. Die Tagesgeld Zinsen richten sich im Verhältnis nach dem Leitzins der EZB. Steigen die Leitzinsen, werden auch die Banken die Zinsen des Tageskonto erhöhen um wettbewerbssicher zu bleiben und umgekehrt. Tagesgelder sind also für den Kunden ein überschaubares Produkt mit guter Verzinsung.
 

Funktionsweise eines Tagesgeldkontos: [hoch zum Tagesgeldvergleich]

Der Kunde überweist einen Sparbeitrag, egal ob einmalig oder kontinuierlich, auf das Tagesgeld Konto. Dieses wird dann nach den Konditionen der Tagesgeld Bank verzinst. Benötigt der Kunde Geld, so muss er online oder per Telefon das benötigte Geld von seinem Tagesgeldkonto auf sein Referenzkonto (in der Regel das Girokonto) anweisen, was ca. 2-3 Arbeitstage benötigt. Das Konto bleibt dem Kunden weiter erhalten und er entscheidet selber ob weitere Einzahlungen oder Abhebungen vorgenommen werden sollen. Eine Kündigung ist nur für das Konto selber nötig, aber nicht für das Abheben von Geld.
 

Zum Thema Sicherheit Tageskonto: [hoch zum Tagesgeldvergleich]

Das Geld der Tagesgeldkonten ist über eine Einlagensicherung abgesichert. In der EU beträgt diese standardmäßig 20.000 Euro. Jedes Land und jede Bank kann diese Einlagensicherung erhöhen, mindestens müssen jedoch 20.000 Euro pro Konto zurückgelegt werden. Die meisten von uns vorgestellten Tagesgeld Banken bieten eine erhöhte Einlagensicherung, die mehrere Millionen Euro oder mehr abdecken. Informationen zur Einlagensicherung finden Sie auf den Detailseiten der Angebote oder hier » Einlagensicherung.

Weitere Informationen zum Thema Tagesgeldkonto:


Neuste Nachricht zum Thema Tagesgeld

Neuer Tagesgeldzins bei Cortal Consors
Veröffentlicht: 22.04.2014

Mit einer Zinsgarantie von zwölf Monaten bietet Cortal Consors derzeit eines der attraktivsten Tagesgeldkonten. Auch die Verzinsung spricht für sich: 1,30 Prozent pro anno bis zu einem Anlagebetrag von 50.000 Euro. Ab morgen müssen allerdings kleine Abstriche in Kauf genommen werden. Das Unternehmen senkt den Tagesgeldzins zum 23. April um zehn Basispunkte auf 1,20 Prozent im Jah... weiterlesen

Zinsgarantien beim Tagesgeld
Veröffentlicht: 15.04.2014

Im aktuellen Zinsumfeld sollten Sparer versuchen, beim Tagesgeld möglichst lange von Top-Konditionen zu profitieren. Ideal für diese Zwecke sind die Zinsgarantien einiger Banken. Zu beachten ist dabei, dass sich die Garantien ausschließlich an Neukunden richten. Im Schnitt gewähren die Unternehmen dann vier Monate lang einen höheren Tagesgeldzins, ehe der variable Zins... weiterlesen

Immer öfter null Prozent Zinsen für Tagesgeld
Veröffentlicht: 1.04.2014

Der Blick auf unseren Tagesgeldvergleich zeigt: Es ist nach wie vor möglich, wenn auch zeitlich befristet, mehr als ein Prozent Zinsen zu erhalten. Die Neukundenkonditionen der 1822direkt sehen aktuell zum Beispiel 1,30 Prozent pro anno vor. Die Zinsgarantie reicht bis zum 20. Juli 2104 und gilt für Beträge bis 100.000 Euro. Auch bei Cortal Consors stehen 1,3 Prozent p.a. zu Buch... weiterlesen


» Mehr Nachrichten


Allgemeine Informationen Tagesgeldkonto
[hoch zum Tagesgeldvergleich]

Möchte man bei der Geldanlage Tagesgeld kein Risiko eingehen, was bei Aktien und Fonds immer vorhanden ist, sollte man sich um ein Tagesgeldkonto bemühen. Die Rendite ist mit rund vier bis fünf Prozent im Jahr zwar nicht ganz so hoch wie bei anderen Anlagenformen – die allerdings nur mehr bringen, wenn alles glatt läuft –, dafür sicher. Hinzu kommt die Flexibilität des Tagesgeldes. Lange Anlagezeiten oder Fristen sind hierbei nicht einzuhalten. Über das Geld kann täglich verfügt werden. Gebühren werden dafür nicht verlangt. Eröffnung und Führung des Tagesgeldkontos sind komplett kostenlos. Das spricht für diese Anlage, die bei vielen Banken, vor allem Onlinebanken, möglich ist. Da die Tagesgeldkonten täglich verzinst werden, entsteht auch kein Nachteil, wenn das Konto innerhalb eines Jahres gekündigt wird. Die Tagesgeldzinsen werden für die angelegte Dauer also unabhängig vom Zeitraum berücksichtigt.

Ein solches Tagesgeldkonto zu eröffnen, heißt, sich vorher genau mit den Konditionen und Bedingungen zu beschäftigen. Ein voreiliger Abschluss kann durchaus ein paar Euro Rendite kosten. Das liegt nicht unbedingt an den Kontoführungsbedingungen, sondern vielmehr an der unterschiedlichen Höhe der Tagesgeldzinsen und der Art der Verzinsung. Hier liegen die großen Unterschiede bei den Angeboten für Tagesgeld, die bis zu einem Prozentpunkt per Annum ausmachen können und sich deutlich auf die Zinsgutschriften niederschlagen. Deshalb ist ein Tagesgeld Vergleich eine lohnende zeitliche Investition. Zu achten ist dabei nicht alleine auf den Zinssatz der Tagesgeldzinsen, sondern auch auf den Turnus der Gutschrift der Zinsen, die mal jährlich, mal quartalsweise und auch monatlich erfolgen kann. Die Zinseszinsen machen sich erst bei einer monatlichen Zinsgutschrift richtig bemerkbar.

Ein Tagesgeldkonto zu führen, unterscheidet sich kaum vom Sparbuch und dem kostenlosen Konto, allerdings sind normale Kontobewegungen nicht vorgesehen. So kann Geld nur von einem Referenzkonto aus eingezahlt und auch nur auf dieses Konto ausgezahlt werden. Das ist eine der Sicherheitsmaßnahmen, die beim Tagesgeld getroffen werden. Das Referenzkonto wird ganz einfach im Antrag angegeben und ist in der Regel das laufende Girokonto. Es kann jederzeit geändert werden. Wann Transaktionen vorgenommen werden, liegt ganz beim Kunden. Er muss sich beim Tageskonto nicht an Fristen halten, was ein Tagesgeldkonto deutlich von anderen Anlageformen abgrenzt. Die Flexibilität lässt freie Hand, was Ein- und Auszahlungen betrifft, und ist einer der größten Vorteile des Tagesgeldes.

Haben Sie ein kostenloses Konto, so wird das Guthaben dort evtl. auch gut verzinst. Mittlerweile wird das Produkt Tagesgeld gern mit einem Girokonto kombiniert, also eine Art Tagesgeldkonto mit Girofunktion. Auch dieses Mischprodukt kann empfohlen werden, da es die Eigenschaften der Tagesgeldkonten mit den Eigenschaften der Girokonten kombiniert. Auch interessant ist evtl. das Festgeld. Hier wird in der Regel ein höherer Zins als die Tagesgeldzinsen angeboten, über das Geld kann dann aber in der vereinbarten Laufzeit nicht ohne Zinsverlust verfügt werden. Die Laufzeiten für Festgeld beginnen bei 3 Monaten und können bis zu 6 Jahren betragen. Vorteil für Sie: Sie erhalten immer den vereinbarten Zinssatz über die gesamte Laufzeit, egal ob der Leitzins sinkt oder, nachteilig für Sie, steigt. Ratsam kann es bei niedrigen Tagekonto Zinsen sein, eine kleine Laufzeit zu wählen und bei hohen Zinsen (wie sie jetzt im Juli 2008 sind) die Laufzeit auf mehrere Jahre festzulegen. Natürlich immer vorausgesetzt, das Sie das Festgeld entbehren können.  » Festgeldvergleich

Die Sicherheit beim Tagegeldkonto wird nicht nur durch das Referenzkonto gewährleistet. Die im modernen Banking üblichen PIN- und TAN-Nummern sorgen für zusätzlichen Schutz des Geldes und vor fremdem Zugriff auf das Konto. Mit Rücklagen, die rund ein Drittel der Einlagen umfassen, wird auch für den Fall vorgesorgt, dass die Tagesgeld Bank Insolvenz anmelden muss. Tagesgelder sind also genauso sicher, wie Online Girokonten. » Kostenloses Girokonto

» Tagesgeldvergleich
 

Unsere Empfehlungen Tagesgeld

Anbieter Tagesgeld Bank max. Zinsen* Zinsen bei 10.000 €* max. Einlage* weiteres*

Infos*

zum Anbieter

» 1822direkt 1,10% 110 € p.a. 50.000 € 1822direkt ist eine Tochter der Frankfurter Sparkasse. Sehr empfehlenswert. Tagesgeld 1822direkt Hier klicken zum Angebot
» CortalConsors 1,20% 120 € p.a. 50.000 € gutes Angebot. Zins für 12 Monate fest Tagesgeld CortalConsors Hier klicken zum Angebot

 

Service:

Unter dem Link Währungsrechner finden Sie einen Rechner zum Umrechnen von mehr als 160 Währungen. Der Währungsrechner ist stets aktuell.


 





 

*Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Tagesgeld Konto Anbieters.

Alle Inhalte des Angebotes Tagegeldkonto und alle anderen Inhalt unterliegen automatisch dem Urheberrecht von Tagesgeld-Uebersicht.de
Ein Kopieren, abschreiben und jegliches Verwenden des Inhalts, auch auszugsweise oder verändert, ist untersagt.

Diese Seite in den Favoriten merken | Tagesgeld | Impressum | Datenschutzerklärung