Tagesgeld
» Startseite / Vergleich
» Tagesgeldvergleich
» Rechner Tagesgeldzinsen
» Tagesgeld für Firmen
» Nachrichten Tagesgeld

    Weitere Vergleiche
» Kostenloses Girokonto

    Informationen
» Informationen Tagesgeld
» FAQ
» Währungsrechner
» Seite in Favoriten merken

    Aktuelles zum Thema Tagesgeld

 
» Neuer Tagesgeldzins bei Cortal Consors
» Zinsgarantien beim Tagesgeld
» Immer öfter null Prozent Zinsen für Tagesgeld
 


Vergleich Tagesgeld Zinsen und Konditionen finden Sie auf der Startseite

Gibt es noch andere Anlageformen, die dem Tagesgeld ähnlich sind?

Wenn Sie Flexibilität zu maximalen Zinsen haben möchten, sind Tagesgeldkonto im Moment das Nonplusultra. Der Vollständigkeit halber seien aber auch andere Anlageformen, die dem Tagesgeld sehr ähnlich sind, erwähnt:

Festgeld

Interessant sind eventuell neben dem Tagesgeld sogenannte Festgelder oder auch Termingelder genannt. Hier wird ein Betrag über eine bestimmte Laufzeit zu einem vorher definierten Zinssatz festgelegt. Die Zinsen sind in der Regel etwas üppiger als Tagesgeld. Die Spanne bewegt sich zwischen 0 und 1 %. Der Nachteil ist natürlich, dass Sie über das Festgeld nicht verfügen können (ohne dabei die Zinsen zu verlieren) und das die Beträge meistens limitiert sind. Vorteil des Festgeldes ist die Zinsstabilität. Die beim Start vereinbarten Zinsen gelten für den gesamten Zeitraum. Die Laufzeiten liegen heute bei 6 oder 12 Monaten, da bleibt das Zinsrisiko für die Bank überschaubarer. Andererseits kann die Bank mit Ihrem Geld rechnen und Ihnen dafür mehr Zinsen auszahlen.

Manchmal überschneiden sich auch die Zinsen der Tagesgeldkonten und die der Termingelder. Die Bank A hat vielleicht super Tagesgeldzinsen, während die Bank B Zinsen für das Festgeld bietet, die unter dem des Tagesgeld liegen. Das wäre natürlich sinnlos. In dem Fall sollten Sie sich dann für das Tagesgeld entscheiden.

Festgeldvergleich

Bundesanleihen

Bundesanleihen oder auch Bundesschatzbriefe sind Staatsanleihen und haben eine Laufzeit von 10 - 30 Jahren. Die Zinsen sind leicht über denen der Tagesgeldkonten. Sie haben keinen Zugriff auf das Geld, es sei denn Sie kündigen die Anleihen mit Zinsverlust. Auch sind die Zinsen gesunken, habe es früher knapp 8%, sind heute 4% drin. Bundesanleihen sind daher nicht mehr zeitgemäß und keine wirkliche Alternative.

Moderner ist die neue Tagesanleihe, dem Tagesgeld vom Staat.

Sparbuch

Sparbücher gibt es heute natürlich auch noch, sie wird es auch noch in 10 Jahren geben. Die Zinsen sind relativ mager, zwischen 0,5 und 1 % p.a.. Auch wenn das Geld benötigt wird, muss man sich bei der Auszahlung an Fristen halten. Wenn Sie mit dem Computer umgehen können, und das können Sie, sonst hätten Sie diese Seite nicht gefunden, nutzen Sie lieber das Tagesgeldkonto. Wer überhaupt nicht mit dem "neumodischen Zeug" zurechtkommt, kann natürlich das gute Alte Sparbuch nutzen.


Anbieter Tagesgeld Bank max. Zinsen* Zinsen bei 10.000 €* max. Einlage* weiteres*

Infos*

zum Anbieter

» 1822direkt 1,10% 110 € p.a. 50.000 € 1822direkt ist eine Tochter der Frankfurter Sparkasse. Sehr empfehlenswert. Tagesgeld 1822direkt Hier klicken zum Angebot
» CortalConsors 1,20% 120 € p.a. 50.000 € gutes Angebot. Zins für 12 Monate fest Tagesgeld CortalConsors Hier klicken zum Angebot

 


Weitere Informationen zum Thema Tagesgeldkonto:



 

Alle hier aufgeführten Daten wurden nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet.
Für falsche Daten übernehmen wir keine Haftung. Bindend ist das Angebot und die AGB des Tagesgeld Konto Anbieters.
Datenschutzerklärung

Alle Inhalte unterliegen automatisch dem Urheberrecht von Tagesgeld-Uebersicht.de
Ein Kopieren, abschreiben und jegliches Verwenden des Inhalts, auch auszugsweise oder verändert, ist untersagt.

Diese Seite in den Favoriten merken | Tageskonto | Impressum | Sofortkredit | Online Kredit