Tagesgeld
» Startseite / Vergleich
» Tagesgeldvergleich
» Rechner Tagesgeldzinsen
» Tagesgeld für Firmen
» Nachrichten Tagesgeld

    Weitere Vergleiche
» Kostenloses Girokonto

    Informationen
» Informationen Tagesgeld
» FAQ
» Währungsrechner
» Seite in Favoriten merken

    Aktuelles zum Thema Tagesgeld

 
» Neuer Tagesgeldzins bei Cortal Consors
» Zinsgarantien beim Tagesgeld
» Immer öfter null Prozent Zinsen für Tagesgeld
 


Tagesgeld Nachrichten

Wie sicher sind Festgeld und Tagesgeld?
veröffentlicht: 24.10.2011

Angesichts von Euro-Krise, Euro-Gipfeln und dem Bemühen um eine Euro-Rettung stellt sich Sparern und Anlegern vor allem eine Frage: „Wie sicher ist mein Geld?“ „Welt Online“ hat dieses Thema aufgegriffen und spricht von „Angst vor Kontrollverlust“, die zunehmend auch die Verbraucher erreicht. Nach und nach mache sich das Gefühl der Unsicherheit breit. Dabei spielt das mögliche Szenario einer Griechenland-Pleite die Hauptrolle. Experten fürchten mit Blick auf den angestrebten Schuldenschnitt zudem einen Finanz-Kollaps der Geldhäuser. Doch was heißt das für Kapital, das auf einem Tagesgeldkonto oder als » Festgeld angelegt wurde?

„Girokonten, Tagesgeld, Sparbücher und Sparbriefe unterliegen in der EU und damit auch in Deutschland gesetzlichem Schutz“, beruhigt „Welt Online“. Sollte eine Bank aufgrund der Euro-Krise in eine finanzielle Schieflage geraten, gilt je Kunde eine Sicherungsgrenze von 100.000 Euro, die selbst bei mehreren Bankpleiten garantiert wäre. Um auch über die gesetzliche » Einlagensicherung und damit die 100.000-Euro-Grenze hinaus sicher zu sein, gibt es die freiwilligen Einlagensicherungssysteme. Der Mindestschutz beim Bundesverband Deutscher Banken sieht einen Betrag von 1,5 Millionen Euro vor, der innerhalb der nächsten Jahre jedoch nach unten korrigiert wird, auf 437.000 Euro. Ähnlich organisiert, allerdings mit unbegrenztem Schutz zu 100 Prozent, sind die Absicherungsmechanismen der Volksbanken, Raiffeisenbanken und Sparkassen. Hinzu kommt die Garantie für Spareinlagen wie Tages- und Festgeld, die Bundeskanzlerin Angela Merkel im Oktober 2008 ausgesprochen hatte.


A. Maßmann
 

»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten




 

Alle Inhalte des Angebotes Tagegeldkonto und alle anderen Inhalt unterliegen automatisch dem Urheberrecht von Tagesgeld-Uebersicht.de
Ein Kopieren, abschreiben und jegliches Verwenden des Inhalts, auch auszugsweise oder verändert, ist untersagt.
Wir übernehmen keine Gewähr auf Vollständigkeit der abgedruckten Daten. Es gelten in jedem Fall die Bedingungen der jeweiligen Anbieter.

Diese Seite in den Favoriten merken | Tagesgeld | Impressum | Datenschutzerklärung