Tagesgeld
» Startseite / Vergleich
» Tagesgeldvergleich
» Rechner Tagesgeldzinsen
» Tagesgeld für Firmen
» Nachrichten Tagesgeld

    Weitere Vergleiche
» Kostenloses Girokonto

    Informationen
» Informationen Tagesgeld
» FAQ
» Währungsrechner
» Seite in Favoriten merken

    Aktuelles zum Thema Tagesgeld

 
» Neuer Tagesgeldzins bei Cortal Consors
» Zinsgarantien beim Tagesgeld
» Immer öfter null Prozent Zinsen für Tagesgeld
 


Tagesgeld Nachrichten

Tagesgeld: Zinsgarantien nutzen
veröffentlicht: 27.04.2012

Sparer haben am Tagesgeldmarkt die Qual der Wahl. Es gibt Angebote mit Startguthaben, Konten mit Garantiezins und viele Offerten, die schlichtweg nur den variablen Zins bieten. Welches Tagesgeldkonto nun die bessere Alternative darstellt, lässt sich pauschal nicht sagen. Angesicht der aktuell auf breiter Front sinkenden Zinsen – sowohl beim Tagesgeld als auch beim » Festgeld –, macht es allerdings durchaus Sinn, sich zumindest für ein paar Monate eine Garantie geben zu lassen. Damit ist man erst einmal auf der sicheren Seite und kann anschließend entscheiden, wie es weitergehen soll. Wenn dann auch noch ein Bonus eingeräumt wird, bisweilen jedoch nur bei einer entsprechend hohen Ersteinlage, ist das gewissermaßen das Tüpfelchen auf dem „i“.

Letztlich kommt es aber darauf an, möglichst gute Konditionen zu erhalten, mit oder ohne Garantie. Die » Bank of Scotland verzichtet zum Beispiel ganz auf solche Zinsgarantien und liegt mit 2,60 Prozent pro anno derzeit trotzdem ganz weit vorne in unserem Tagesgeldvergleich. In diesem Fall kann man von einer dauerhaft guten Verzinsung sprechen, ebenso bei der » 1822direkt. Sie kommt laut einer Studie des Düsseldorfer Finanzexperten Udo Keßler beim Zehnjahresdurchschnitt auf den ersten Platz. Berechnet wurde, wie sich ein Guthaben von 10.000 Euro innerhalb von zehn Jahren entwickelt hat. Sparer, die der Onlinetochter der Frankfurter Sparkasse die Treue gehalten haben, verfügten anschließend über 13.158 Euro – immerhin knapp 1.000 Euro mehr als bei anderen Banken und 2.000 Euro mehr als beim Sparbuch. Es macht sich unter Umständen also sogar bezahlt, nicht ständig das Tagesgeldkonto zu wechseln.


A. Maßmann
 

»
zur nächsten Nachricht
» alle Nachrichten




 

Alle Inhalte des Angebotes Tagegeldkonto und alle anderen Inhalt unterliegen automatisch dem Urheberrecht von Tagesgeld-Uebersicht.de
Ein Kopieren, abschreiben und jegliches Verwenden des Inhalts, auch auszugsweise oder verändert, ist untersagt.
Wir übernehmen keine Gewähr auf Vollständigkeit der abgedruckten Daten. Es gelten in jedem Fall die Bedingungen der jeweiligen Anbieter.

Diese Seite in den Favoriten merken | Tagesgeld | Impressum | Datenschutzerklärung